CEMO – FÜR SICHERES LAGERN
StartseiteMessenMehr „E“, mehr CEMO: Zukunftsthemen auf A+A und Agritechnica

Mehr „E“, mehr CEMO: Zukunftsthemen auf A+A und Agritechnica

2.121 Aussteller, 63 Nationen, 73.000 Besucher und wir mittendrin: Auf der Weltleitmesse für Arbeitsschutz (A+A), die vom 05. – 08. November in Düsseldorf stattfand, stand sicheres und gesundes Arbeiten im Vordergrund. Logisch, dass CEMO hier nicht fehlen durfte, denn was wäre Arbeitsschutz ohne die optimale Gefahrstofflagerung?

 

Lösungen von morgen auf der A+A

Am Gemeinschaftsstand mit Protecto präsentierten wir Lösungen für die sichere Lagerung von wassergefährdenden Stoffen.

Ein Thema, das die Öffentlichkeit bewegt – ein Thema einer Zukunft, in der Elektroautos, E-Bikes und E-Roller zum Alltag gehören. Denn diese Veränderungen im Bereich der Mobilität erfordern ein Umdenken beim sicheren Lagern von Gefahrstoffen, etwa Lithium-Batterien. Besucher konnten an unserem Stand sichere Lagermöglichkeiten für den Betrieb finden und Informationen gewinnen rund um die Gefahrstofflagerung.

 

   

 

Mobilität an jedem Ort: unser Messeauftritt auf der Agritechnica

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es für uns am 10. November weiter nach Hannover – zur Agritechnica. 450.000 internationale Besucher nutzten die Weltleitmesse für Agrartechnik, um Innovationen aus dem Bereich der Landtechnik zu entdecken. Der Messestand mit zwei Ausstellungsflächen lockte mit unseren Kombitankanlagen, Trolleys für Diesel und AdBlue® und weiteren Lösungen, die maximale Mobilität und Flexibilität garantieren. Interessante Gespräche, neue Kontakte und inspirierende Eindrücke machten die sechs Messetage für uns zu einem gelungenen Erlebnis.

 

Dieses Messejahr neigt sich dem Ende, aber wir freuen uns schon jetzt, auch im nächsten Jahr neue, nachhaltige Produkte rund um das sichere Lagern vorstellen zu dürfen.

Jetzt teilen: