CEMO – FOR SAFE STORAGE

HomeGefahrstofflagerungFlächenschutzsysteme: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Flächenschutzsysteme: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Auffangwannen sind beim Lagern von Gefahrstoffen ein absolutes Muss. Nur mit Wanne gibt’s keine Panne. Denn mit Auffwangwanne stellen Sie sicher, dass es beim Auslaufen von gefährlichen Flüssigkeiten nicht zu Umweltverschmutzungen kommt. Viele Auffangwannen aneinanderzureihen, um große Flächen abzudecken, gelingt nicht immer problemlos: Lücken zwischen den Wannen bergen Gefahrenpotential, das Beladen wird zum Kraftakt oder erfordert zeitraubende Umbauten am Lagerplatz. Mit Flächenschutzsystemen vermeiden Sie diese Probleme und sichern auch große Lagerflächen ab. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und was ein gutes Flächenschutzsystem auszeichnet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Augen auf beim Material

Flächenschutzsystem ist nicht gleich Flächenschutzsystem. Je nach Materialart können Sie verschiedene Gefahrstoffe darauf lagern. Flächenschutzsysteme aus Polyethylen (PE) mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung sind geeignet für wassergefährdende Stoffe und besonders resistent gegen Säuren und Laugen. Brennbare Flüssigkeiten wie Öl oder Benzin sollten Sie auf Flächenschutzsystemen aus Stahl lagern, da diese feuerfest sind.

Haben Sie Sonderwünsche?

Wie flexibel kann das Flächenschutzsystem kombiniert werden? Eignet es sich auch für verwinkelte Räume? Kann es problemlos erweitert werden? Diese Fragen sollten Sie sich beim Kauf unbedingt stellen. Ein gutes Flächenschutzsystem kann an Ihren Bedarf angepasst werden, zum Beispiel mit zusätzlichen Auffangwannen. Reduziert sich die Lagermenge, sollten Sie die Möglichkeit nutzen können, den Flächenschutz dementsprechend zu verkleinern.

Reicht die Auffangmenge aus?

Auffangwannen müssen mindestens 10 Prozent des Lagervolumens oder die größte eingelagerte Gebindegröße fassen können. In Wasserschutzgebieten ist es erforderlich, dass 100 Prozent der Lagermenge aufgefangen werden können. Das sollten Sie beim Auffangvolumen der Flächenschutzelemente berücksichtigen.

Beladen? Geht auch einfach!

Fässer, Kanister und Tanks, die auf Flächenschutzsystemen gelagert werden, sind meist sehr schwer. Mit einer Auffahrrampe erleichtern Sie das Beladen der Bodenelemente. Im Optimalfall hat die Auffahrrampe eine angenehme Höhe und ist nicht zu steil. Wenn Sie ein Flächenschutzsystem kaufen, sollten Sie darauf achten, ob eine Auffahrrampe nachträglich ergänzt werden kann.

Stabil und robust

Sicherheit geht vor – auch bei Flächenschutzsystemen. Deshalb spielt die Traglast der Bodenelemente eine entscheidende Rolle. Verbindungsschienen und Haltebolzen sorgen dafür, dass die Elemente sicher kombiniert werden. Besonders wichtig um Unfälle zu vermeiden ist außerdem, dass alle Elemente rutschsicher sind.

 

Noch Fragen?

Hier finden Sie alle Informationen über unsere PE-Flächenschutzsysteme.

 

Share With: